Schröpfen

 

Schröpfen ist ein altes chinesisches Heilverfahren. Kleine Schröpfgläser werden erwärmt und auf die entsprechenden Akupunkturpunkte gesetzt. In den Gläsern entsteht ein Unterdruck, so dass sich das Glas auf der Haut festsaugt. Es kommt zu einer Anregung der Blutzirkulation und zur Aktivierung des Energieflusses. Poren werden geöffnet und Toxine ausgeleitet.

 

Die Schröpfmassage ist eine angenehme Kombinationsform mit Tiefenwirkung.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhöhen.